Formular Interessen

Thema
Leistung
Betreff
Anfrage

Thema
Ich interessiere mich für:
DEEN

Mann mit Laptop

PPS- und Feinplanungssysteme

Mit auf Sie zugeschnittenen PPS-Systemen den
wachsenden Anforderungen an die Produktion gerecht werden

Hohe interne und externe Termintreue, kurze Durchlauf- und Lieferzeiten und geringe Bestände bei möglichst hoher Auslastung der Ressourcen sind meist Anforderungen, die an die Produktion gestellt werden. In diesem komplexen Spannungsfeld bewegt sich die Produktionsplanung und -steuerung.

Aufgrund der wachsenden Anforderungen – auch bedingt durch Industrie 4.0 – bieten professionelle IT-Lösungen insbesondere bei komplexen Produkten, mehreren Produktionsstandorten und zahlreichen Prozessbeteiligten die erforderliche Unterstützung, um die Produktion mit einem möglichst hohen Automatisierungsgrad zu planen. Im Gegensatz zu herkömmlichen ERP-Systemen, die lediglich eine Terminierung der Aufträge gegen unendliche Kapazitäten unterstützen, können Sie mit einem PPS- bzw. Feinplanungssystem die tatsächliche Kapazität einzelner Ressourcen berücksichtigen.

Ziel ist es, eine realistische Produktionsplanung zu generieren und durch die Integration mit Ihrem ERP-System und der Fertigung Planungsentscheidungen wie das Nivellieren einer Produktion, die Reihenfolgebildung von Fertigungsaufträgen, die Belegung von alternativen Ressourcen sowie das Vorziehen eines Auftrags auf Basis von aussagekräftigen Kapazitäts- und Terminierungsdaten treffen zu können.

Als neutrale, herstellerunabhängige Beratung unterstützen wir Sie dabei, ein PPS- bzw. Feinplanungssystem einzuführen. Auf Basis Ihrer individuellen Anforderungen und Rahmenbedingungen wählen wir gemeinsam mit Ihnen einen passenden Anbieter aus und begleiten Sie bei der Implementierung des Systems.

 

Maschinenbelegungsplan – schematisch

Maschinenbelegungsplan – schematisch

Nutzen Sie unsere Expertise in der Einführung von
PPS- und Feinplanungssystemen

Aus unserer langjährigen Projekterfahrung wissen wir, worauf es bei der Einführugn von PPS- und Feinplanungssystemen ankommt:

  • Erarbeitung passender Konzepte und Ableitung von Anforderungen an das PPS-/ Feinplanungssystem

  • Auswahl eines zu den Anforderungen und Rahmenbedingungen passenden Systems und Anbieters

  • Integration in die Gesamt-IT-Landschaft inklusive ERP-System

  • Integration mit der Fertigung

  • Generierung einer realistischen Produktionsplanung

  • Treffen von Planungsentscheidungen (z. B. Nivellieren der Produktion, Reihenfolgebildung, Belegung alternativer Ressourcen, Vorziehen von Aufträgen) auf Basis aussagekräftiger Kapazitäts- und Terminierungsdaten

  • Klare Abgrenzung und Definition der Schnittstellen zu anderen Systemen

  • Gut geplante Systemeinführung inklusive Migrations- und Rolloutplanung sowie individuelle Trainings- und Qualifizierungskonzepte

Gerne unterstützen wir Sie mit folgenden Leistungen

Fachkonzepte für ein PPS- / Feinplanungssystem erstellen

Ziel eines Fachkonzeptes ist es, Ihre komplexen Kern- und Abwicklungsprozesse aufzunehmen, ggf. zu optimieren und abzubilden. Dies ist die Basis für die nachfolgende Ableitung der Anforderungen und Festlegung des Funktionsumfangs des einzuführenden PPS-Systems. Durch eine möglichst präzise Formulierung und Beschreibung der Geschäftsvorfälle und -prozesse können mögliche Fehler frühzeitig erkannt und unerwartete Folgekosten vermieden werden. Gerne unterstützen wir Sie in diesem Umfeld durch fachmännische Expertise. mehr erfahren

Spezifikation und Auswahl eines PPS- / Feinplanungssystems

Um das für Sie am besten geeignete PPS zu finden, müssen im ersten Schritt Ihre Anforderungen an das System identifiziert werden. Diese werden anschließend in Form eines Lastenheftes festgehalten und stellen so das Kernelement der Ausschreibungsunterlagen dar. Die Auswahl des Softwareanbieters sollte auf nachvollziehbaren und transparenten Entscheidungsvorlagen basieren. Bei all diesen Schritten sowie der anschließenden Auftragsvergabe unterstützen wir sie gerne mit unserem Expertenwissen. mehr erfahren

Begleitung der Systemeinführung

Die letzte Hürde zum neuen PPS stellt die Systemeinführung dar. Diese Phase muss gut geplant und umgesetzt sein. Deshalb unterstützen wir Sie gerne bei der Planung von Migration und Roll-out, erstellen mit Ihnen individuelle Trainings- und Qualifizierungskonzepte, unterstützen Ihr Projektmanagement und etablieren ein angepasstes Qualitäts- und Testmanagement. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie langfristig von Ihrem neuen PPS profitieren. mehr erfahren

Frau mit Tablet vor Produktionslinie

IT-Lösungen für die Produktion [mehr]
 

Frau mit Tablet in Vertriebslager

IT-Lösungen für die Logistik [mehr]
 

Mann mit Tablet

IT-Lösungen für Vertrieb, Marketing
und SCM [mehr]
 

Lupe vor Laptop

Spezifikation, Auswahl und Einführung [mehr]
 

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Optimierung der Produktionsplanung und -steuerung [mehr]

Simulation in Produktion und Logistik [mehr]

Optimierung bestehender IT-Systeme [mehr]

Der PROTEMA Ansatz:
Beratung aus einer Hand

PROTEMA Consulting
mehr erfahren
PROTEMA Transformation
mehr erfahren
PROTEMA Engineering
mehr erfahren
PROTEMA Operations
mehr erfahren
Sie möchten
mehr erfahren?