Formular Interessen

Thema
Leistung
Betreff
Anfrage

Thema
Ich interessiere mich für:
DEEN

Hochregallager

Abwicklung von Standard-Grossladungsträgern

Geeignete Techniklösungen für Paletten, GLT und GiBo auswählen und dimensionieren

Standard-Großladungsträger wie Europaletten, GLT oder Gitterboxen spielen im Rahmen von logistischen Abwicklungen eine wesentliche Rolle. Durch gezielte und zu Ihrem Unternehmen passende technische Lösungen können Sie die innerlogistische Abwicklung möglichst effizient gestalten.

Wir helfen Ihnen dabei, das Handling und die logistische Abwicklung von Standard-Großladungsträgern entlang der gesamten Prozesskette durch passende Techniklösungen zu unterstützen. Dies beinhaltet sowohl Lösungen für die Lagerung der Großladungsträger als auch für die Kommissionierung, Bereitstellung und Verpackung sowie die zugehörige Förderung bzw. den Transport.

Hierbei berücksichtigen wir unter anderem Ihr bereits geplantes Fachkonzept und die daraus resultierenden Anforderungen an die Prozessabwicklung und die Systemleistung sowie den erforderlichen oder gewünschten Automatisierungsgrad für die einzelnen Prozessabschnitte und Gewerke.

Nutzen Sie unsere Expertise in der Auswahl von Techniklösungen

Aus unserer langjährigen Projekterfahrung wissen wir, worauf es bei der Auswahl der richtigen Systemunterstützung ankommt:

  • Ermittlung der Anforderungen an die Prozessunterstützung sowie die erforderliche Systemleistung

  • Berücksichtigung von Wachstumsfaktoren und zukünftigen Unternehmenszielen

  • Definition des gewünschten bzw. erforderlichen Automatisierungsgrads

  • Identifizierung geeigneter Lösungsalternativen

  • Qualifizierte Bewertung der Lösungsalternativen und deren Zusammenspiel entlang der Prozesskette

  • Professionelle Abwägung von Kosten und Nutzen bzgl. der Verbesserung

  • Berücksichtigung zukünftiger Trends, Entwicklungen und neuer Technologien bei der Auswahl

 

Moritz Schaper

Telefon: +49 (711) 900 15 70

Mobil: +49 (172) 28 32 365

E-Mail: kontakt@protema.de

Passende technische Lösungen für Ihren Einsatz

In nachfolgenden Themenbereichen unterstützen wir Unternehmen bei der Auswahl und Implementierung von technischen Lösungen für Standard-Großladungsträger:


Lagerung

Je nachdem wie Ihre Anforderungen hinsichtlich Platzersparnis, Ein- und Auslagerleistung, Prozesssicherheit der Abläufe oder der erforderlichen Flexibilität sind, bieten sich zur Lagerung von Großladungsträgern neben herkömmlichen manuellen Lösungen wie Schmal- oder Breitganglagern auch automatische Lösungen an. Entscheidende Kriterien in der Ausgestaltung der Technik sind unter anderem Fragestellungen wie Einfach- oder Mehrfachbelegung von Lagerplätzen, einfach- oder mehrfachtiefe Lagerung und die Zuordnung von Regalbediengeräten zu Lagergassen und Lagerebenen sowie deren Fahrwege.

 

Vorzone Automatisches Palettenlager

Automatische Palettenlager
mehr erfahren
 

Manuelles Palettenlager

Manuelle Lager
 

Paletten

Palettenmagazin
 


Förderung und Transport

Für den Transport von Großladungsträgern eignen sich diverse technische Lösungen, je nachdem wie die Anforderungen sind – resultierend aus räumlichen Gegebenheiten, Anordnung der einzelnen Funktionsbereiche sowie Materialfluss zwischen den Bereichen:

  • Stetiger oder unstetiger Materialfluss

  • Gerichteter oder flexibler Materialfluss

  • Manuelle oder automatische Beförderung

  • Stationäre oder flexible Einrichtungen

  • Leistungsanforderungen hinsichtlich des Durchsatzes bzw. Durchsatzschwankungen

  • Erforderliche Staufähigkeit bei Förderelementen

  • Zusätzliche Funktionalitäten wie Sequenzierung, Puffern, etc.

 

 

Paletten-Fördertechnik

Paletten-Fördertechnik
 

Sorter/ Sequenzer

Sorter/ Sequenzer
 

Power and Free Förderer/ Elektrohängebahn

Power and Free Förderer/ Elektrohängebahn
 

Fahrerloses Transportsystem mit Palette

Fahrerlose Transportfahrzeuge FTS
FTV, AGV 
mehr erfahren
 

Routenzug

Routenzüge
mehr erfahren

 

Stapler mit Palette

Manuelle Transportsysteme
Stapler

 


Kommissionierung

Für eine zielgerichtete Bereitstellung von Großladungsträgern für die Verpackung, den Versand oder die Produktion müssen diese auftragsgerecht zugesteuert und konsolidiert bereitgestellt werden. Auch das Handling und der Abtransport von leeren Ladungsträgern ist ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Kommissionierprozesses. Je nach Artikel- und Auftragsstruktur, Anforderungen und Steuerungslogik eignen sich für diese Kommissionierung unterschiedliche Prinzipien, Methoden und Systeme. Zu unterscheiden sind hier automatische und manuelle Systeme sowie Ware-zu-Mensch- und Mensch-zu-Ware-Prinzip hinsichtlich der Prozessabwicklung. Die Abwicklung des Kommissionierprozesses kann sowohl in einer oder mehreren Stufen erfolgen. Je nachdem wie Ihre spezifischen Kommissionierprozesse ausgestaltet sind, eignen sich verschiedenen Techniksysteme zur Unterstützung.

 

Ware-zu-Mensch-Kommissionierung

Ware-zu-Mensch-Kommissionierung (automatisiert)
 

Gabelstapler mit Palette

Mensch-zu-Ware-Kommissionierung (manuell/ teilautomatisiert)
 

Konsolidierung/ Weiterreichsystem

Konsolidierung/ Weiterreichsysteme
 


Bereitstellung

Bei der Planung der Bereitstellung von Großladungsträgern müssen sämtliche Gegebenheiten der Produktion und weiterer logistischer Gewerke wie Verpackung oder Versand berücksichtigt werden. Dies sind unter anderem die Ladungsträgerabmessungen, das Abrufverhalten des nachgelagerten Gewerks hinsichtlich des Produktmixes, der Menge, Häufigkeit und Stetigkeit. So sind gerade in der Produktion Losgrößen und Fertigungstakte maßgebend für das entsprechende Bereitstellungsverfahren und die daraus resultierenden Bereitstellungsprozesse. Besonders effiziente, klassische Versorgungsmodelle und Bereitstellungsverfahren wie JIS, JIT, Kanban benötigen spezifische Bereitstellungssysteme. Allgemein kommen je nach Anforderung verschiedene Systeme in Frage.

 


Verpackung

Ein Verpackungsprozess im herkömmlichen Sinne findet für Großladungsträger nicht statt. Lediglich das Anbringen einer Transportverpackung inklusive Schrumpfen und Umreifen kann ggf. technisch unterstützt werden. Technische Lösungen hierfür finden Sie im Abschnitt Wareneingang und Warenausgang.
Falls Sie auf der Suche nach Verpackungsmaschinen sind, bei welchen die zu verpackende Ware über Paletten angedient werden soll, finden Sie mögliche Alternativen in der Produktionstechnik.
 


Wareneingang und Warenausgang

Für eine effiziente Abwicklung Ihrer logistischen Prozesse und Abläufe im Wareneingang und Versand stehen Ihnen unterschiedliche Techniklösungen und Systeme zur Unterstützung zur Verfügung. Sowohl für die Entladung von Transportmitteln im Wareneingang, die Beladung im Versand, als auch zur Unterstützung bzw. Automatisierung der internen Prozesse wie Palettieren, Depalettieren, QS-Abwicklung oder das Anbringen von Transportverpackungen (bspw. Schrumpfen und Umreifen) wählen wir gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung aus. Auch im Cross-Docking-Bereich steigern technische Lösungen die Effizienz der Prozesse.

 

Warenvereinnahmung

Unterstützung bei Warenvereinnahmung

  • Zählwaage

  • Automatische Gewichtserfassung
     

Beladen und Palettieren

Automatisches Beladen/ Entladen, Palettieren/ Depalettieren
 

Container-/ Trailer-Filler

Container-/ Trailer-Filler/ Walking Floor
 


Handling

Wir unterstützen Sie bei der Spezifikation und Auswahl der richtigen Technik zur Unterstützung Ihrer Handlingsprozesse in Produktion und Logistik. Dabei berücksichtigen wir Ihre spezifischen Anforderungen wie:

  • Abmessungen und Gewicht

  • Vor- und nachgelagerte Produktions-, Lager-, Bereitstellungs- oder Transportprozesse

  • Gewünschter Automatisierungsgrad

  • Vorhandenes Flächenangebot und räumliche Gegebenheiten
     


Diese Themen könnten für Sie ebenfalls interessant sein:

Logistikplanung [mehr]

Planung der Produktionslogistik [mehr]

Der PROTEMA Ansatz:
Beratung aus einer Hand

PROTEMA Consulting
mehr erfahren
PROTEMA Transformation
mehr erfahren
PROTEMA Engineering
mehr erfahren
PROTEMA Operations
mehr erfahren
Sie möchten
mehr erfahren?