Formular Interessen

Thema
Leistung
Betreff
Anfrage

Thema
Ich interessiere mich für:
DEEN

Neues Flottweg Werk aus der Vogelperspektive

Neubau eines Produktionswerks
Flottweg SE, Vilsbiburg

Die Flottweg SE zählt zu den weltweit führenden Lösungsanbietern in der mechanischen Trenntechnik. Für den Bau eines neuen Werks auf der grünen Wiese wurde PROTEMA mit der Detailplanung sowie der Realisierungsbegleitung beauftragt.

 

Aufgaben und Ziele

Aufgrund des rasanten Umsatzwachstums der Flottweg SE war der Bau eines weiteren Werks (Werk 2) notwendig geworden. Mit einem Investitionsvolumen von über 50 Mio. € wurde auf einem Areal von 55.000 m² das neue Montagewerk mit integriertem Service- und Reparaturbereich, die Logistikabwicklung mit einem manuellen Palettenregal (6.300 Stellplätze) und einem Büroanbau innerhalb von zwei Jahren gebaut. 2021 erfolgte der Einzug und die Inbetriebnahme des neuen Werk 2.

Ziel des Projekts war es, mit dem Werk 2 die Flächenanordnungen und den Materialfluss zu verbessern und somit die Produktionskapazitäten zu verdoppeln. PROTEMA verantwortete in einem Zeitraum von 1,5 Jahren die Grob- und Detailplanung und unterstützte bei der Planung und Umsetzung der Werkstrukturplanung für die Maschinenmontage und den Anlagenbau mit den zugehörigen Logistikgewerken und der Schnittstellenbetreuung zur Architektur- und Bauplanung.

Vorgehen und Lösungen

  • Analyse von Sortiment, Auftragsstruktur und Ableitung des idealen Materialflusses

  • Ermittlung der zukünftigen Flächenbedarfe auf Basis der vorgegebenen Wachstumsszenarien

  • Anordnung der Montage- und Logistikbereiche in einem Ideallayout unter Berücksichtigung des Materialflusses

  • Ableitung des Grobkonzepts für Produktion und Logistik

  • Anordnungsplanung für Werkstruktur und Bereiche inkl. der Zuordnung der Flächenbereiche auf dem neuen Grundstück

  • Detaillierung und Feinplanung des Layouts und der Ausstattung

  • Erstellung einer funktionalen Ausschreibung für die Realisierung eines Hochregallagers

  • Unterstützung bei der Schnittstellenabstimmung zwischen Produktion und Logistik sowie Architektur, Bau und der Technischen Gebäudeausrüstung

  • Unterstützung der Projektleitung hinsichtlich der Terminsteuerung, Dokumentation und Abstimmung mit Architekten und Fachplanern

Ergebnisse und Nutzen

  • Effiziente Anordnung der Montage- und Logistikeinrichtungen im Gebäude

  • Optimierung des Materialflusses

  • Optimale Flächennutzung in der Werkstruktur

  • Erweiterung der Produktionskapazitäten

  • Neue Techniklösungen für Logistik- und Transportprozesse

  • Dokumentation der Prozesse

Kunde

Die Flottweg SE mit Hauptsitz in Vilsbiburg, Bayern wurde 1932 gegründet und gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Zentrifugen, Bandpressen und Anlagen für die mechanische Fest-Flüssig-Trennung. In vielen Industriebereichen übernehmen sie Schlüsselfunktionen beim Klären von Flüssigkeiten, Trennen von Flüssigkeitsgemischen sowie beim Eindicken und Entwässern. Die Produkte werden ausschließlich am Standort Deutschland entwickelt und gefertigt und in mehr als 100 Ländern dieser Welt exportiert.

Das Berater-Team, bestehend aus Experten des Bereichs Fabrik- und Logistikplanung, hat eng mit den Fachbereichen am Standort zusammengearbeitet und gemeinsam die realisierte Lösung erarbeitet. Gerade die Mischung aus Fachexperten von Flottweg, Architekten, Fachplanern und dem Team von PROTEMA war die Basis für eine zukunftsorientierte Werksplanung.

Weitere Informationen

Flottweg Werk 2 Baubeginn

Baubeginn des neuen Werk 2 ist im März 2018, das Gelände umfasst 55.000 m²

Flottweg Werk 2 Hochziehen der Wände

Die bebaute Fläche liegt bei rund 22.000 m²

Flottweg Werk 2 Baufortschritt aus der Vogelperspektive

Das Werk umfasst eine Montagehalle, einen Service- und Reparaturbereich, die Logistikabwicklung mit einem manuellen Palettenregal und ein Bürogebäude

Flottweg Werk 2 Innenansicht 1

Der Innenausbau nimmt Fahrt auf

Flottweg Werk 2 Innenansicht 2

Das Werk dient rund 180 Mitarbeitern als Arbeitsort und bietet die Möglichkeit einer erneuten Erweiterung

Flottweg Werk 2 Fertigstellung

Im Mai 2021 erfolgte der Einzug und die Inbetriebnahme des neuen Werk 2

Relevante Leistungen bei diesem Projekt

Werksentwicklungsplanung und Werkstrukturplanung [mehr]

Fabrikplanung [mehr] 

Logistikplanung [mehr]

Planung der Produktionslogistik [mehr]

Spezifikation, Auswahl und Realisierung von Produktions- und Lagertechnik [mehr]

Industriebau [mehr]

Der PROTEMA Ansatz:
Beratung aus einer Hand

PROTEMA Consulting
mehr erfahren
PROTEMA Transformation
mehr erfahren
PROTEMA Engineering
mehr erfahren
PROTEMA Operations
mehr erfahren
Sie möchten
mehr erfahren?