Formular Interessen

Thema
Leistung
Betreff
Anfrage

Thema
Ich interessiere mich für:
DEEN

Versorgung der Produktion – Anlieferung und Wareneingang

Mit optimalen Versorgungskonzepten und schlanken Wareneingangsprozessen zur schnellstmöglichen Verfügbarkeit Ihrer Waren

Optimale und passende Versorgungskonzepte sowie effizient gestaltete Wareneingangsprozesse haben einen bedeutenden Einfluss auf Ihre Durchlaufzeiten, Ihren Lieferservice und Ihre Kosten. Aus diesem Grund ist es das Ziel, Materialien von Lieferanten so wirtschaftlich wie möglich zu erhalten und diese schnell und effizient anzunehmen, einzulagern oder direkt der Versorgung Ihrer Fertigung und Montage bereitzustellen.

Eine wesentliche Rolle spielt hierbei neben der optimalen logistischen Anbindung Ihrer Lieferanten wie beispielsweise über JIS oder JIT die Organisation der Transportlogistik bis zum Empfang und der Abwicklung von Anlieferungen. Auch ist zu berücksichtigen, wie Sie die Ware vom Lieferanten erhalten (LKW/ Container/ KEP).

Wir unterstützen Sie dabei, diese Prozesse entsprechend Ihrer Anforderungen und individuellen Rahmenbedingungen ideal zu gestalten – sei es die Annahme und Entladung der Waren, die Durchführung der Wareneingangsprüfung inklusive der Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit sowie die Abwicklung weiterer erforderlicher Sonderprozesse wie Umpacken, Labeling, Palettieren oder Depalettieren. Auch die angrenzenden Prozesse in Richtung Einlagerung oder direkter Bereitstellung für die Fertigung oder Bandversorgung sollen möglichst effizient konzipiert werden.

Durch ein optimal gestaltetes Layout mit passenden Materialflüssen und geeigneter IT- bzw. Technikunterstützung gelingt es Ihnen, unnötige Wartezeiten bei der Entladung und Vereinnahmung zu reduzieren, Transportwege möglichst kurz zu gestalten, Mehrfachhandling zu vermeiden und Prüfprozesse zielführend und effizient zu gestalten.

Nutzen Sie unsere Expertise in der Versorgung Ihrer Produktion

Aus unserer langjährigen Projekterfahrung wissen wir, worauf es bei der Gestaltung von Wareneingang und Anlieferung ankommt:

  • Sicherstellung eines effizienten und integrierten Warenstroms vom Lieferant zur Fertigung

  • Handling unterschiedlicher Versorgungsmodelle in der Anlieferung und im Wareneingangsprozess (JIS, JIT, Gebietsspedition, Milkrun, Crossdock)

  • Berücksichtigung der Incoterms bei der Gestaltung der Anlieferungsprozesse
     

  • Dimensionierung der einzelnen Flächen und Definition der erforderlichen Tore auf Basis heutiger und zukünftiger Anforderungen

  • Kurze Wege und durchdachter Materialfluss

  • Ableitung von Anforderungen an unterstützende Techniklösungen mit passendem Automatisierungsgrad
     

  • Berücksichtigung verschiedener Ladungsträgertypen

  • Berücksichtigung des Ladungsträgerhandlings (Inlays, Deckel, Einweg-/ Mehrweg-Ladungsträger)
     

  • Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit und Einhaltung FIFO-Prinzip (Serialnummer bzw. Chargen)

  • Ableitung von Anforderungen an IT-Systeme

Thomas Jurgeleit

 

Thomas Jurgeleit

Telefon: +49 (711) 900 15 70

Mobil: +49 (176) 19 00 71 02

E-Mail: kontakt@protema.de

Personen laufen durch eine Fabrik

Planung der Produktion [mehr]
 

Factory Manufacturing

Planung der Produktionslogistik [mehr]
 

Mann mit Tablet in automatisierter Fabrik

Produktionsorganisation [mehr]

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Supply Chain Strategie und Optimierung [mehr]

Spezifikation, Auswahl und Realisierung von Produktions- und Lagertechnik [mehr]

Anlieferung und Wareneingang in der Logistik [mehr]

Der PROTEMA Ansatz:
Beratung aus einer Hand

PROTEMA Consulting
mehr erfahren
PROTEMA Transformation
mehr erfahren
PROTEMA Engineering
mehr erfahren
PROTEMA Operations
mehr erfahren
Sie möchten
mehr erfahren?