Thema
Leistung
Betreff
Anfrage

Ich interessiere mich für:












DEEN

PROTEMA bekommt tierischen Nachwuchs

Im Pfälzerwald gab es 2017 einen besonderen Grund zur Freude: Zum ersten Mal seit mehr als 200 Jahren wurden dort in freier Wildbahn wieder Luchsbabys geboren. Mit unserer WWF-Patenschaft für Luchse in Deutschland setzen wir uns auch weiterhin für die Erhaltung der Tiere ein.

Zwei spielende Luchsbabys

Foto: Sven Pöpping

Zwei kleine fauchende Puschel waren Filou und Palu, als sie im Juni 2017 erstmals vom Tierarzt untersucht wurden. Die beiden Luchsbabys waren die Sensation im Pfälzerwald: die ersten dort in Freiheit geborenen Luchse seit mehr als 200 Jahren. Und der beste Beweis, dass die Wiederansiedlung von einst ausgerotteten Luchsen in Deutschland auf einem guten Weg ist. Die Zahl frei lebender Luchse ist nach Schätzung des WWF auf rund 115 Tiere angestiegen. Damit die Wiederansiedlung dauerhaft gelingt, begleitet der WWF die Tiere, beispielsweise mit Hilfe von GPS-Halsbändern.

Mit einer Fördermitgliedschaft und einer Patenschaft für Luchse in Deutschland, unterstützt PROTEMA den WWF seit 2017. Mit unserem Beitrag helfen wir dem WWF nicht nur im Rahmen von Wiederansiedlungsprojekten der wilden Waldbewohner, sondern auch im Kampf gegen die Wilderei. So geht der WWF mit dem Wilderei-Notruf neue Wege des Artenschutzes.

Weitere Informationen zum WWF erhalten Sie unter www.wwf.de

Erfahren Sie mehr zu den von PROTEMA geförderten Projekten.

 

 


Der PROTEMA Ansatz:
Beratung aus einer Hand

PROTEMA Consulting
mehr erfahren
PROTEMA Transformation
mehr erfahren
PROTEMA Engineering
mehr erfahren
PROTEMA Operations
mehr erfahren
Sie möchten
mehr erfahren?