Thema
Leistung
Betreff
Anfrage

Ich interessiere mich für:












Produktionsprogramm- und Materialbedarfsplanung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Fertigungsplanung? Stimmt Ihre Materialbedarfsplanung eventuell nicht mit den tatsächlichen Materialbedarfen überein?

Im Zuge der Produktionsprogrammplanung werden im strategischen Rahmen die Produktfelder ausgewählt, mittelfristig die ermittelten und erwarteten Kundenaufträge geplant oder kurzfristig die Menge der zu produzierenden Baugruppen und Produkte festgelegt.

Ist das Produktionsprogramm einmal vorgebeben, unterstützen wir Ihre Produktionsanlagen mittels MRP als Material Requirements Planning durch Stücklistenauflösung optimal auszulasten, unter Berücksichtigung der Bestände. Weiterhin klären wir, ob MRP bzw. als Erweiterung MRP II für die Kapazitätsplanung die richtige Methode ist, um Ihren Materialbedarf bzw. Ihre Ressourcen zu planen.

Unsere Leistung garantiert die optimale Gestaltung Ihrer
PPS-Kernprozesse, damit Sie sich entscheidende Wettbewerbsvorteile in Ihren Arbeitsabläufen sichern können.

 

Ihr Ansprechpartner

Michael Flaig

Telefon: +49 (711) 900 15 70

Mobil: +49 (172) 7477491

E-Mail: kontakt@protema.de

Gerne unterstützen wir Sie mit folgenden Leistungen:

  • Gestaltung und Optimierung der PPS-Kernprozesse

  • Absatz- und Produktionsgrobplanung

  • Programm- und Langfristplanung

  • Materialbedarfsplanung

  • Verifizierung und Optimierung Dispositionsparameter

Diese Themen könnten für Sie ebenfalls interessant sein: 

Wertanalyse [mehr]

PPS-Leistungsoptimierung [mehr]

Produktionssteuerung Fertigung und Montage [mehr]

Der PROTEMA Ansatz:
Beratung aus einer Hand

PROTEMA Consulting
mehr erfahren
PROTEMA Transformation
mehr erfahren
PROTEMA Engineering
mehr erfahren
PROTEMA Operations
mehr erfahren
Sie möchten
mehr erfahren?