Thema
Leistung
Betreff
Anfrage

Ich interessiere mich für:












DEEN

Wie Sie Ihre Business Model Innovation Fitness messen und verbessern können

Symbolbild: Business Model Innovation

   

Durch sieben Bausteine und fünf Reifegradstufen Business Model Innovation Prozesse und Strukturen greifbar gemacht. Das Business Model Innovation Maturity Model hilft Ihnen nicht nur dabei Ihren Business Model Innovation Entwicklungsstand realistisch einzuschätzen, sondern liefert Ihnen darüber hinaus einen Fahrplan, mit dem Sie Ihr Unternehmen zielgerichtet weiterentwickeln können.

Auf dem Weg zum Business Model Innovation Champion

Die steigende Popularität von Business Model Innovation, kurz BMI, zeigt sich nicht nur in einer kontinuierlich wachsenden Zahl theoretischer Modelle und Methoden. Die in Deutschland vor allem als Geschäftsmodellinnovation bekannte Disziplin wird auch in der Industrie immer häufiger als entscheidender Erfolgsfaktor der Zukunft gehandelt. In einem zunehmend dynamischeren Unternehmens- und Marktumfeld führen etablierte Business Model Innovation Prozesse und Strukturen zu mehr Souveränität und Kontrolle. Business Model Innovation ist sozusagen die Antwort auf lauter werdende Rufe nach Agilität. Die Fähigkeit Entwicklungen und Trends zu erkennen, die richtigen Schlüsse für das eigene Unternehmen zu ziehen und die eigenen Geschäftsmodelle neu zu gestalten, fällt jedoch nicht vom Himmel. Auf dem Weg zum Business Model Innovation Champion durchläuft Ihr Unternehmen verschiedene Phasen. Anfängliche Gehversuche in gelegentlichen Business Model Innovation Initiativen gehen dabei meist noch wenig systematisch und geregelt von statten. Mit wachsendem Erfahrungsschatz entwickeln sich jedoch mehr und mehr geeignete Strukturen und Abläufe. Genau diese Strukturen und Abläufe ermöglichen es Ihnen, kontinuierlich und nachhaltig Ihre Geschäftsmodelle zu verändern.

 

Einen Rahmen schaffen für systematische Business Model Innovation

Um nicht nur durch Versuch und Irrtum schleichend langsam zum Business Model Innovation Champion zu werden, helfen Ihnen Orientierungspunkte. Dazu lassen sich die für kontinuierliche Business Model Innovation notwendigen Strukturen und Abläufe durch insgesamt sieben Bausteine zusammenfassen. Diese sieben Elemente bilden in Summe das Fundament systematischer Business Model Innovation.

  • Dokumentiertes Business Model
    Die Geschäftstätigkeiten Ihres Unternehmens sind durch eine systematische Dokumentation Ihres Business Models greifbar dargestellt.  
  • Business Model Reviews als Teil des Strategiezyklus
    Die Business Model Thematik ist in Ihre Management- und Innovationsstrukturen integriert und mit Ihrer Unternehmensstrategie verknüpft.  
  • Definierte BMI Verantwortlichkeiten
    In Ihrem Unternehmen sind verschiedene Business Model Innovation Rollen mit spezifischen Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten festgelegt.  
  • Dedizierte BMI Projekte
    Business Model Innovation Projekte werden in Ihrem Unternehmen in regelmäßigen Abständen durchgeführt und umfangreich innerhalb der Organisation kommuniziert.  
  • Definierte BMI Prozesse
    In Ihrem Unternehmen sind spezifische Business Model Innovation Prozesse festgelegt und in der Organisation verankert.  
  • BMI Idea Management
    Ein etabliertes Ideenmanagement und Vorschlagswesen bindet die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen aktiv in Ihren Business Model Innovation Prozess ein.  
  • BMI Open Innovation
    Neben Ihren Mitarbeitern binden Sie auch externe Parteien wie Lieferanten, Partner oder Forschungseinrichtungen in Ihren Business Model Innovation Prozess ein.

 

Business Model Innovation Reife messbar gemacht

Die einzelnen Business Model Innovation Elemente lassen sich jedoch nicht völlig losgelöst voneinander betrachten. So entfalten dedizierte BMI Projekte beispielsweise erst dann ihre volle Wirkung, wenn bereits entsprechende Rollen und Verantwortlichkeiten im Unternehmen definiert sind. Sind keine geeigneten BMI Prozesse vorhanden, wird auch die Einbindung der Mitarbeiter in den Innovationsprozess nicht gelingen. Mit dieser Wirkungsdynamik vor Augen bilden die einzelnen Business Model Innovation Elemente eine Hierarchie ab, aus der sich ein Reifegradmodell ableiten lässt – das Business Model Innovation Maturity Model.

Business Model Innovation Maturity Model
Business Model Innovation Maturity Model

Von Unbekannt über Bewusst, Definiert, Erprobt und Verankert liefert das Business Model Innovation Maturity Model fünf Reifegradstufen, die Ihnen eine präzise Einschätzung Ihrer Business Model Innovation Fitness ermöglichen. Ähnlich einer Checkliste bestimmen die einzelnen Business Model Innovation Elemente dabei den Reifegrad Ihres Unternehmens. Damit halten Sie nicht nur das Handwerkszeug in den Händen, sich mit Unternehmen Ihrer eigenen oder auch anderen Branchen zu vergleichen. Mit Hilfe des Business Model Innovation Maturity Models identifizieren Sie auch genau diejenigen Handlungsfelder, die Ihnen als Next Steps in Ihrer aktuellen Entwicklungsphase den größten Mehrwert bieten. Mit jedem weiteren Business Model Innovation Element im Unternehmen verbessern Sie so Ihre Fähigkeit zu systematischer und vor allem auch zielgerichteter Innovation.

Nutzen Sie das Business Model Innovation Maturity Model als Fahrplan für Ihr Unternehmen. Bestimmen Sie Ihre Position, identifizieren Sie Ihre nächsten Entwicklungsschritte und machen Sie sich auf den Weg zum Business Model Innovation Champion.

 

 


Erstellt von: Fabian Wütz


Kommentare (0)

There are no comments.

Der PROTEMA Ansatz:
Beratung aus einer Hand

PROTEMA Consulting
mehr erfahren
PROTEMA Transformation
mehr erfahren
PROTEMA Engineering
mehr erfahren
PROTEMA Operations
mehr erfahren
Sie möchten
mehr erfahren?