Thema
Leistung
Betreff
Anfrage

Ich interessiere mich für:












DEEN

PROTEMA im isreport: IT bremst die Digitalisierung im Mittelstand

Mit dem Zukunftsthema Digitalisierung beschäftigen sich mittelständische Unternehmen kaum. Im Rahmen einer Studie der Dualen Hochschule Baden Württemberg (DHBW) gehen Tatjana Becker, Beraterin bei PROTEMA und Prof. Dr. Florian C. Kleemann der Frage nach, inwieweit die betriebswirtschaftlichen Systeme (ERP) für diese Anforderungen taugen.

Cover des isreport, 01/2018

Um die zunehmende Digitalisierung der Prozesse in Unternehmen umzusetzen, sind moderne IT-Systeme notwendig. „Vielen mittelständischen Unternehmen fehlen die IT-Systeme, um die Digitalisierung zu bewältigen“, berichten Tatjana Becker, Beraterin bei PROTEMA und Absolventin der DHBW im Bereich Industrielles Service Management sowie Prof. Dr. Florian C. Kleemann, Professor für Digital Operations Management an der DHBW.

Im Rahmen ihrer Untersuchung wurde eruiert, welche Entscheidungskriterien zu den Anforderungen an ERP-Systeme aktuell existieren und wie sich diese durch Industrie 4.0 verändern werden. Die Studie analysierte zudem, ob und gegebenenfalls welche neuen Kriterien zur Auswahl von ERP-Systemen zu beachten sind.

Lesen Sie jetzt den Artikel „Industrie 4.0 - IT verlangsamt die Digitalisierung im Mittelstand“ im aktuellen isreport.

Zum Artikel: IT verlangsamt die Digitalisierung im Mittelstand

 

Sind Sie auf der Suche nach einem Beratungspartner rund um das Thema Gestaltung von IT-Systemen? Treten Sie mit uns in Kontakt. Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen optimale individuelle Lösungen und begleiten deren Umsetzung.

 

 


Der PROTEMA Ansatz:
Beratung aus einer Hand

PROTEMA Consulting
mehr erfahren
PROTEMA Transformation
mehr erfahren
PROTEMA Engineering
mehr erfahren
PROTEMA Operations
mehr erfahren
Sie möchten
mehr erfahren?